Kostenfreie Übernachtungsplätze für getrennt lebende Eltern

So geht'sAngebot nutzen

Übernachten am Wohnort Deines Kindes!

Ehrenamtliche Gastgeber laden Dich am Wohnort Deines Kindes zum Übernachten ein.

Und der Umgang ist endlich unabhängig von Deinem Kontostand.

Es ist kinderleicht!

Du meldest Dich zum kostenfreien Info-Telefonat mit unserer Fachkraft an.

Du lernst uns kennen. Wir lernen Dich kennen.

Wir vermitteln Dich an einen Gastgeber.

So geht`s - Schritt für Schritt zu Deinem Kind

Wir nehmen uns beim Info-Telefonat Zeit für Dich und verstehen Deinen individuellen Bedarf.

Du erhältst von uns Informationsmaterial für Behörden und Beratungsstellen.

 

Du sendest uns Deinen Elternbeitrag von 12 EUR/Monat und kannst damit unser komplettes Leistungspaket nutzen!

Bei Bedarf beraten wir Dich zur Freistellung vom Elternbeitrag.

 

Flechtwerk 2+1 vermittelt einen passenden Gastgeber zum Übernachten für Dich.

 

Du erhältst die Kontaktdaten Deiner ehrenamtlichen Gastgeber am Wohnort Deines Kindes.

Du stimmst mit Deinem Gastgeber einen ersten Termin zur Übernachtung ab.

Natürlich kannst Du auch erst einmal nur zum Kennenlernen bei ihm vorbeikommen.

Wenn Dein Bedarf sich ändert, suchen wir einen neuen Gastgeber für Dich.

 

Wir vermitteln bei Bedarf auch Gastgeber an Deinem eigenen Wohnort für den "alleinerziehenden" Elternteil, wenn dieser das Kind zum Ferienumgang begleitet.

 

Wir sind für Dich und Deine Gastgeber unter unserer kostenfreien Hotline 0800 / 21 21 777 oder über unsere Skype-Adresse "daddyiscoming" erreichbar.  

Mach mit!

Melde Dich jetzt zu unserem Info-Telefonat an. Dann schauen wir im persönlichen Gespräch, wie wir Dich unterstützen können. In der Regel rufen wir innerhalb von 2 Tagen zurück.

Zur Anmeldung

Regeln der Gastfreundschaft

  • Kostenfreie Übernachtung mit Kaffee/Tee
  • Bis zu zwei Übernachtungen
  • Anfrage eines Wunsch-Termins 10 Tage vorher
  • Anreise des Gastes bis 20:00 Uhr
  • Verzicht auf Alkohol und Zigaretten
  • Handtuch und Bettbezug selber mitbringen
  • Besuch mit Kind nur nach Absprache
  • Gastgeber und Gast gestalten individuelle Vereinbarungen
Mein Kind lebt km entfernt von mir. Ich besuche es ungefähr mal im und reise mit an. Für die Übernachtung zahle ich pro Besuch ca. €.
  •   Kinder mit zwei Elternhäusern brauchen ein Flechtwerk,
    damit sie auch über Distanz unkompliziert besucht werden können
    und der notwendige Umgang mit beiden Elternteilen gestärkt wird.

    Dr. Ulrich Kuther, hessenstiftung - familie hat Zukunft