Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2019

Die Düsseldorfer Tabelle gibt Auskunft über die Höhe des Unterhalts, der nach einer Trennung für Kinder gezahlt werden muss, wenn diese nicht im eigenen Haushalt leben. Der Unterhaltsbedarf ergibt sich aus der Tabelle unter Berücksichtigung des Nettoeinkommens und des Alters der Kinder. Der Unterhaltsbedarf ist nicht identisch mit dem Zahlbetrag. Die Höhe der Zahlung ergibt sich nach Abzug der Hälfte des monatlichen Kindergelds. Der Eigenbedarf für einen erwerbstätigen Unterhaltszahler beläuft sich auf 1.080 Euro. Für einen nicht erwerbstätigen Unterhaltsverpflichteten liegt der notwendige Eigenbedarf bei 880 Euro im Monat. 

Die Düsseldorfer Tabelle dient als Richtlinie zur Bemessung des Kindesunterhalts. Auch wenn der Name vielleicht irreführend klingt, ist die Tabelle deutschlandweit gültig. 

Geld sparen mit "Mein Papa kommt"

Mit dem Projekt "Mein Papa kommt" unterstützen wir Dich! Ehrenamtliche Gastgeber laden Dich am Wohnort Deines Kindes zum Übernachten ein.

 

Hast Du auch immer hohe Übernachtungskosten, wenn Du Dein Kind besuchst? Das muss nicht sein! Berechne, wieviel Du sparen kannst!

Mein Kind lebt km entfernt von mir. Ich besuche es ungefähr mal im und reise mit an. Für die Übernachtung zahle ich pro Besuch ca. €.

Mitglied werden bei "Mein Papa kommt"

Mach mit!

Melde Dich jetzt zu unserem Info-Telefonat an. Dann schauen wir im persönlichen Gespräch, wie wir Dich unterstützen können. In der Regel rufen wir innerhalb von 2 Tagen zurück.

Zur Anmeldung

Unterhalt - die Düsseldorfer Tabelle im Überblick